Navigation umschalten

Aktuelles

  1. VW Scirocco R – Stage 2 Tuning

    Unscheinbar!

    Dieses Wort beschreibt den schwarzen Scirocco III R, wie kein anderes. Warum?

    Die Erklärung braucht genauso wenig Worte: Nach unserer Optimierung sind keine 5 Sekunden nötig um auf Tempo 100 zu beschleunigen und das trotz Frontantrieb. Möglich ist dieser Sprint durch gezielte Abstimmung von Motor und Getriebe sowie geringe Modifikationen am Abgassystem. Die wohl schönste Nebenwirkung: Ein Sound von dem man nicht genug bekommt. Mit der Werksleistung von 280 PS und 350 Nm hat dieser Wagen nicht mehr viel zutun!

    Der von Werk aus verstärkte 2.0 TSI (VW EA113) ist schon serienmäßig mit einem K04 Turbolader ausgestattet und bietet dementsprechend eine Menge Tuning-Potenzial. Dieses Potenzial in Verbindung mit einem ausgezeichneten Ansprechverhalten, ermöglichen eine durchweg homogene Leistungsentfaltung über das ganze Drehzahlband. Die Übersetzung übernimmt das 6 Gang - DSG DG250 Getriebe, welches in der überarbeiteten Version auf 450NM Eingangsdrehmoment ausgelegt ist. Zusammen bilden diese Aggregate ein unschlagbares Team, welches Sie auf der Straße genauso wie auf der Rennstrecke souverän mithalten lässt. 

    NTM Performance hat diesem Kandidaten nicht nur ein Leistungsplus von ca. 75PS und 100NM beschert, sondern auch den Klang durch Anpassung der Schubabschaltung auf Rennsport-Niveau gebracht. Um die Fahrleistung zusätzlich zu erhöhen wurde u.a. der Systemdruck des DSG erhöht um das erhöhte Drehmoment zu verarbeiten. Ebenso wurde die Performance der Schaltvorgänge und das Ansprechverhalten optimiert. Abgerundet wurde dieses Upgrade durch ein MAP-Switch über den Wählhebel. Für das Maximum an Performance musste zusätzlich die Launch-Control angepasst werden.

    Unser Fazit: Von den erwarteten Traktionsproblemen abgesehen, sind wir mit der gewonnenen Performance zufrieden, Wie in den R und GTI Modellen der VW - Baureihen gewohnt, ein klasse Antriebsstrang der einfach nur zum Tuning verführt. Mit geringen Mitteln werden hier Höchstleistungen erzielt. Bedingt durch das bltzschnelle DSG - Getriebe werden Bestzeiten auf Knopfdruck gefahren. Wer hier noch mit der Optimierung wartetm ist selber Schuld.  

    Weiterlesen »
  2. Porsche 997.1 Turbo – Tuning von Motor und Getriebesteuerung

    11 Jahre nach Einführung überzeugt der 997.1 Turbo immer noch durch beeindruckende Leistungswerte. Dafür sorgt der zwangsbeatmete Wassergekühlte-Mezgermotor mit einem Hubraum von 3600ccm. Die zusammen mit BorgWarner entwickelten VTG-Lader leisten im Overboost serienmäßig etwas über 1.1 Bar Ladedruck und überzeugen durch atemberaubendes Ansprechverhalten.

    Vorgabe unsere Leistungssteigerung war die Reisetauglichkeit zu erhalten, das ist uns mit einer MAP-Switch-Funktion gelungen.Mit Hilfe dieser Programmierung ist es möglich vor Motorstart zwischen verschiedenen Abstimmungsmodi zu wählen. In diesem Fall hat sich der Kunde für folgende Modi entschieden:

    1. Stage 1 Optimierung auf 98 Oktan
    2. Stage1 Optimierung auf 102 Oktan + Schubknallen (Tuning der Schubabschaltung)
    3. ECO - Tuning

    Zusätzlich haben wir uns mit folgendem Ergebniss der Getriebesteuerung EGS52 gewidmet :

    • Verkürzung der Schaltzeit
    • Anhebung des Drehzahlbegrenzer/ Schaltpunkt auf 7000rpm
    • Aufhebung der Drehmomentbegrenzung

    Will man bei diesem Fahrzeug Höchstleistungen erzielen, ist ein Getriebe-Tuning unerlässlich....

    Zusammen mit einer Sportabgasanlage wurden im Modus 2 diese Mehrleistung erzielt:

    Weiterlesen »
  3. Auswirkung vom Abgasskandal auf das Tuning

    Viele Betroffene des Abgasskandal haben oder werden sich noch über Post des Automobilhersteller bzw. des Servicepartners wundern. Es wird aufgefordert das Fahrzeug mit der manipulierten Software unverzüglich bei dem zuständigen Partner einem Software-Update zu unterziehen. Bei diesem Update wird selbstverständlich das vorhandene Tuning überschrieben. NTM Performance bietet Ihnen in jedem Fall die Option das Tuning erneut aufzuspielen. Wurde ein Gutachten zu der Kennfeldoptimierung in Anspruch genommen und die Mehrleistung im Fahrzeugschein vermerkt, so können Sie die Kosten für das erneute Aufspielen vollständig von dem jeweiligen Fahrzeug-Hersteller erstatten lassen.
    Weiterlesen »